Castrol Braycote 2115-2


Castrol Braycote 2115-2

Lieferzeit erfragen

ab 349,00
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versand


Beschreibung

Castrol Braycote 2115 ist eine Reihe wärmebeständiger, synthetischer Hochtemperatur-Lagerfette. Das Schmierfett basiert auf einer hochentwickelten, synthetischen Flüssigkeit und einem wärmebeständigen, seifenfreien Verdicker. Castrol Braycote 2115 enthält eine Mischung aus Hochleistungs-Additiven und Festschmierstoffen für außerordentlichen Verschleißschutz und ist geeignet, die Standzeit und Schmierintervalle bei Hochtemperaturlagern im Vergleich zu herkömmlichen Schmierfetten stark zu verlängern.

Anwendung

Castrol Braycote 2115 wurde hauptsächlich für eine lange Lebensdauer in Lagern von Ofenförderanlagen entwickelt und wird für den Betrieb von Lagern in Lackieröfen, Textil-Spannrahmen und ähnlichen Anwendungen empfohlen, wo nur minimale Nachschmierung und eine tropffreie Schmierung erforderlich sind.

Hinweise zur Anwendung

Castrol Braycote 2115 kann manuell oder mit automatischen Spendersystemen aufgetragen werden.
Castrol Braycote 2115 sollte nicht mit anderen Schmierfetten oder Ölen vermischt werden. Wenden Sie sich bezüglich weiterführender Informationen bitte an unsere Anwendungstechnik.
Infolge der hervorragenden Beständigkeit von Braycote 2115 gegenüber handelsüblichen Reinigungs- und Lösungsmitteln, müssen für die Reinigung ggf. spezielle Lösungsmittel verwendet werden (fluorierte Lösungsmittel).
Castrol Braycote 2115 kann bei +250 °C Dauertemperatur und bei kurzzeitigen Temperaturspitzen bis +280 °C verwendet werden. Castrol Braycote 2115 hat bei Raumtemperatur einen sehr geringen Toxizitätsgrad und verursacht keine nennenswerten Haut- oder Augenreizungen. Über +250 °C wird infolge der Zersetzung und Freisetzung toxischer und/oder saurer Dämpfe Zwangsentlüftung dringend empfohlen.

Vorteile

  • Thermisch und chemisch stabil – hohe Widerstandsfähigkeit gegenüber Oxidation bei hohen Temperaturen; deshalb können die Schmierintervalle ohne Risiko von Mangelschmierung oder Erhöhung des Energieverbrauchs verlängert werden.
  • Unter +300 °C praktisch inert – anders als bei Schmierfetten auf Erdölbasis kein Verdicken oder Verhärten bei hohen Temperaturen.
  • Auch bei hohen Temperaturen ist Braycote 2115 gegen die meisten nicht-fluorierten Lösungsmittel und die meisten Chemikalien beständig, einschließlich starker Säuren, Laugen und Oxidationsmittel.
  • Geringe Verdampfungsverluste – verdampft kaum bei hohen Temperaturen und/oder im Hochvakuum.
Auch diese Kategorien durchsuchen: Schmierfette/-pasten, Castrol, NLGI-Klasse 2